Altes Winzerhaus sucht Bewohner für

Mietshäuser-Syndikats- und Selbstversorger-Projekt

 

Wer wir sind

Vor 4 Jahren hat eine Gruppe von Menschen im Markgräfler Land (30 km südlich von Frei­burg, nahe Müllheim) ein am Ortsrand des 1400-Seelen-Dorfes Hügelheim liegendes großes Grundstück gekauft. Auf dem Gelände stand bereits ein altes Winzerhaus, 3 Häuser wurden neu gebaut. Inzwischen wird das Gelände von 14 bis 16 Erwachsenen und 2 Kindern in Form von Wohnprojekten belebt. Hügelheim ist gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen.

In dem alten Winzerhaus soll nun ein neues in Gemeinschaft aufgebautes ökologisch-sozial ausgerichtetes Wohn- und Lebensprojekt entstehen. Wir suchen Menschen, die gerne daran mitwirken und dort mit uns leben wollen.

Das ehemalige Winzerhaus wurde in den letzten 4 Jahren zur Hälfte liebevoll ökologisch saniert. Lehm- und Kalkputze, geölte Dielenböden und Wandflächenheizung sorgen für eine außerodentlich angenehme Wohnatmosphäre. Auf dem neu eingedeckten und gedämmten Dach sorgt die Solarthermie für niedrige Heizkosten. Zum Haus gehören eine eigene Quelle und ein Garten, der einen wesentlichen Teil der Selbstversorgung abdecken kann. Weiteres Gelände kann ggf. dazugepachtet werden. Wir streben intensive Vernetzung und Austausch mit anderen Selbstversorgungsprojekten an.

Das Haus verfügt im ausgebauten Zustand über 6 Wohnungen mit einer Größe zwischen 32 und 80 qm, jeweils mit Küche und Bad ausgestattet. Dazu wird es noch einen großen Gemeinschaftsraum mit Küche geben. Um das Haus vor Mietwucher und Spekulation bei Verkauf zu schützen, bewerben wir uns aktuell um eine Mitgliedschaft im Mietshäuser-Syndikat.

Wen wir suchen

Zur Verwirklichung unsere Ziele suchen wir jetzt Menschen, die mit uns gemeinsam an einem Strang ziehen, das würde erstmal heißen:

  • das Haus ins Mietshäusersyndikat zu bringen
  • die restlichen Wohnungen auszubauen
  • die Selbstversorgung umzusetzen

Weitere Projekte können folgen.

Wenn dir das Leben in Gemeinschaft ein wichtiges Anliegen ist, du bereit bist, dich auf gemeinsame Prozesse unter Anwendung von gemeinschaftsbildenden Werkzeugen (z. B. Gfk, Scott Peck, Forum) einzulassen, Konflikte konstruktiv und gemeinschaftsgetragen anzugehen ohne auszuweichen, wenn du gerne bei der Erzeugung eigener gesunder Nahrung mitwirken willst, wenn du einen achtsamen und bewussten Umgang sowohl mit Ressourcen als auch mit natürlichen Baumaterialien pflegen kannst, dann könnte es doch sein, dass du gut zu uns passt oder sogar genau der Mensch bist, den wir suchen. Da wir momentan noch in der Planungsphase der auszubauenden Wohnungen und des Gemeinschaftsraumes sind, und auch der Garten noch gestalterische Freiräume bietet (gärtnerisches Wissen und Können vorausgesetzt), ist JETZT der ideale Zeitpunkt, um aktiv am Projekt und seinem Ausdruck mitzubauen. Hast du Interesse an den beschriebenen Zielen und den damit verbundenen Herausforderungen? Hast du auf dem einen oder andern Gebiet sogar schon Erfahrungen und Fertigkeiten? Ja? Magst du mit uns Kontakt aufnehmen?

Wir freuen uns über Antworten auf die Email-Adresse post@remove-this.schlossgarten9.de

Wenn ihr uns kennenlernen wollt

Nehmt am besten per E-Mail Kontakt mit uns auf. Wenn ihr vorbeikommen wollt, nehmen wir uns gerne Zeit für euch, meldet euch aber bitte vorher an. Wer eine lange Anfahrt hat, oder wer ein paar Tage schnuppern will, kann gerne ein paar Nächte bei uns verbringen. Unser großzügiges Dachzimmer (hier wäre ein Foto schön) bietet genug Raum für Gäste mit und ohne Kinder.

Eine gute Gelegenheit, einfach "mal reinzuschauen", bietet unser Herbst-Café, das wir vorerst bis Oktober geplant haben, vielleicht aber auch im Winter fortsetzen.